Einzelangebot

Byzanz Solidus 602 – 610 n. Chr. Kaiser Phocas

Echtes byzantinisches Gold in Top-Erhaltung!
Über 1.400 Jahre altes Original!
Jede Münze ist ein von Hand geschlagenes Unikat!
2.690,00 €
Differenzbesteuert nach § 25a UStG

Seltenes Goldstück des ersten erfolgreichen Usurpators von Byzanz!

Byzantinische Goldmünzen zählen im Kreis der Sammler antiker Münzen zu den begehrtesten Ausgaben. So auch dieser herrliche Solidus von Phocas. Das Goldstück stammt aus der Zeit, in der sich das byzantinische Reich im Umbruch befand und Konstantinopel als Ordnungsmacht vorübergehend ausfiel. Dass wir Ihnen den Solidus sogar in der Top-Erhaltung vorzüglich – Stempelglanz anbieten können, ist fast schon als kleine Sensation zu bezeichnen!

Der Münzherr Phocas gilt traditionell als der erste erfolgreiche Usurpator der oströmischen Geschichte. Die Forschung beschreibt ihn aber auch als despotischen Herrscher, dessen Regierung das Oströmische Reich erschüttert haben soll. Er war der letzte Kaiser, der während seiner gesamten Regierungszeit (602-610) den lateinischen Titel Imperator Augustus trug. Sein Nachfolger änderte den Titel im Zuge der Reorganisierung des Reichs in Basileus, um dem griechischen Charakter des Reichs gerecht zu werden, wenngleich damit keine Aufgabe der Rechtsnachfolgerschaft der antiken römischen Kaiser verbunden war. Er war auch der letzte Kaiser, der – wenn auch nur wenig erfolgreich – aktiv in die Geschicke des Westens eingreifen konnte.

Auch für die heutigen Archäologen stellt die Zeit des Phocas einen Wendepunkt dar. Da er den Bart wieder in Mode brachte, werden seit seiner Regentschaft die Abbildungen, nicht zuletzt die von Christus, bärtig ausgeführt, was die Datierung erleichtert. Während fast alle Kaiser seit Konstantin I. nach römischer Art glattrasiert waren – mit wenigen Ausnahmen wie Julian, der einen Philosophenbart trug, oder Theodosius II., der auf einigen Münzen bärtig ist – trugen sie nach Phocas (der ihn angeblich wachsen ließ, um eine Narbe zu verbergen) fast alle einen Bart. So zeigt auch der Solidus mit seinem Abbild den bärtigen Phocas.

Lassen Sie sich die Chance nicht entgehen, ein eigenes Exemplar dieser sehr seltenen Original-Münze in Ihren Händen zu halten und die Faszination zu spüren, die von diesem historischen Goldstück ausgeht. Ein Zeitzeuge und Aushängeschild einer längst vergangenen Epoche – in Ihrer Sammlung!

Bitte beachten Sie, dass jede Münze ein von Hand geschlagenes Unikat ist. Deshalb kann die gelieferte Münze von der hier gezeigten abweichen.

Zur stilvollen Aufbewahrung erhalten Sie diese Original-Goldmünze mit einem edlen Holz-Etui sowie einer schützenden Kapsel. Die Echtheit garantiert Ihnen das hochwertige Echtheits-Zertifikat.

Einzelangebot
Byzanz Solidus 602 – 610 n. Chr. Kaiser Phocas
Echtes byzantinisches Gold in Top-Erhaltung!
Über 1.400 Jahre altes Original!
Jede Münze ist ein von Hand geschlagenes Unikat!
2.690,00 €
Differenzbesteuert nach § 25a UStG
Aktuelle Informationen, exklusive Angebote, Sonderaktionen und vieles mehr!
Ich willige jederzeit widerruflich ein, von MDM über interessante Angebote, Sonderaktionen und Gewinnspiele rund um das Münzsammeln bei MDM per E-Mail informiert zu werden. Mit dem Klick auf „Jetzt anmelden“ stimmen Sie zu, dass wir Ihre Informationen im Rahmen unserer Datenschutzbestimmungen verarbeiten. Sie können sich jeder Zeit über den Newsletter abmelden.
Geprüfte
Qualität
Echtheits-
garantie
Über 1 Millionen Kunden
Kostenfreie Rücksendung
Über 50 Jahre Erfahrung
Seit über 50 Jahren!

MDM im Dienst des Sammlers! MDM ist das größte Münzhandelshaus der Welt und genießt das Vertrauen von über 1 Millionen zufriedener Kunden. Erfahren Sie mehr!

Mitgliedschaften

MDM ist Mitglied im Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V.

MDM ist Mitglied im Berufsverband des Deutschen Münzhandels e.V.

© MDM Münzhandelsgesellschaft mbH & Co. KG Deutsche Münze